www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Rundholz/Wald

Forst & Jagd-Dialog präsentiert 7. Jahresbilanz

Die Vertreter des Forst & Jagd-Dialoges präsentierten anlässlich ihres Treffens am 17. Juli im feinen Ambiente des Waldcampus in Traunkirchen ihre 7. Jahresbilanz.

Dialog_Logo_Mariazeller-Erklärung_aktuell © Forst & Jagd-Dialoggrößer Die Experten aus Jagd- und Forstwirtschaft seien sich einig, dass die Erreichung ausgeglichener Wald-Wildverhältnisse nur durch einen engen Zusammenschluss und dem regelmäßigen Austausch von Jagdausübungsberechtigen, Waldbewirtschaftern und den Jagd- und Forstbehörden verwirklicht werden kann, heißt es in einer Aussendung.

Als Ergebnis der 7. Jahresbilanz wurden drei Kernanliegen formuliert:

  • Empfehlungen zur Optimierung des Abschussplanungen in Österreich
  • Empfehlungen für das mit den forstlichen Zielsetzungen abgestimmte Wildmanagement auf wieder zu bewaldenden Flächen nach Katastrophen
  • Ein Arbeitsauftrag für die Entwicklung von Empfehlungen für Überwinterungskonzepte für Wildtiere
„Es ist uns wichtig, dass gerade die Kommunikation vor Ort auf Augenhöhe und mit gegenseitigem Respekt erfolgt, denn dies ist der Schlüssel zum Erfolg“, unterstrich Dr. Ferdinand Gorton, Ehrenlandesjägermeister und Vertreter der „Jagd Österreich“ im Board des Forst & Jagd-Dialogs. Zu den neuen Unterstützerinnen des Forst & Jagd-Dialogs zählen Tobias Moretti, Christiane Hohenberg, Dominik Habsburg-Lothringen, Elfriede Moser, Johanna Birnstingl-Rumpl, Rudi Obauer, Birgit Trojan, Karl Hohenlohe und Toni Faber.


Autor: DI Robert Spannlang
05.08.2019, 16:12 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen