www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Rundholz/Wald

Forstwirtschaft zieht negative Bilanz

80 % der vom Holzkurier befragten Forstbetriebe berichten von einer schlechten Geschäftslage im abgelaufenen Halbjahr und blicken ebenso negativ in die Zukunft.

Konjunkturbarometer1908 Abb1 © © Archivgrößer In den vergangenen zwölf Monaten hat sich die wirtschaftliche Situation der mitteleuropäischen Forstbetriebe – nicht zuletzt aufgrund großer Schadholzmengen – maßgeblich verschlechtert. Nur 4 % der vom Holzkurier befragten Forstbetriebe beurteilen ihre Geschäftslage im ersten Halbjahr als „gut“. 17 % melden eine „zufriedenstellende“ und 79 % eine „schlechte“ Geschäftslage. Im Sommer 2018 meldeten hingegen 55 % eine „zufriedenstellende“ und 29 % eine „gute“ Geschäftslage.


Konjunkturbarometer1908 Abb2 © © Archivgrößer Ähnlich negativ gestaltet sich der Blick in die Zukunft: Knapp 80 % gehen in der zweiten Jahreshälfte von einer schlechten Entwicklung ihrer Geschäftslage aus. In puncto Umsatzentwicklung erwarten sich 65 % einen Rückgang, 26 % keine Veränderung und 9 % einen Anstieg in den kommenden sechs Monaten.


Konjunkturbarometer1908 Abb3 © © Archivgrößer Anders als die Säger – 86 % erwarten im zweiten Halbjahr konstante Rundholzpreise – rechnet knapp die Hälfte der Forstbetriebe mit sinkenden Rundholzpreisen im zweiten Halbjahr. 38 % gehen von gleich bleibenden und 13 % von steigenden Verkaufspreisen aus. Kaum Veränderungen erwartet man sich hingegen bei den Kosten für den Holztransport sowie bei der Holzernte.


Konjunkturbarometer Forstwirtschaft Bei der vorliegenden Erhebung haben knapp 100 Forstbetriebe aus Österreich und Deutschland teilgenommen. Je mehr Betriebe mitmachen, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse, weshalb wir Sie an dieser Stelle um Ihre Unterstützung bitten: Nehmen Sie sich ein Mal im Quartal 2 bis 3 Minuten Zeit und beurteilen Sie für uns – und in weiterer Folge für sich selbst – die Geschäftslage. Sofern sie von uns noch keine Umfrageeinladung erhalten habe, nehmen wir Sie natürlich gerne in unseren Verteiler auf. Kontaktieren Sie uns hierfür bitte unter der E-Mail-Adresse g.jauk@holzkurier.com.


Autor: Günther Jauk
26.08.2019, 06:43 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen