www.timber-online.net

Meldungen // Timber Online
 // Rundholz/Wald

Steirische Rundholzpreise bleiben auf ­niedrigem Niveau

Nach dem deutlichen Preisrückgang im April von bis zu 10 €/fm blieben die Fichtenrundholz-Preise im Juni in drei Regionen der Steiermark auf dem niedrigen Niveau des Vormonats. Ebenso verlief auch die Preisentwicklung beim Indus­trie- und Energieholz.

Steiermark Wappen © Archivgrößer In der Ost- und der Weststeiermark sowie im Mittleren Mur- und Mürztal hielt sich der niedrige Preis des Vormonats der Fi/Ta-Rundholzpreis bei 73 bis 76 €/fm. Auch im Oberen Murtal sowie im Ennstal und Salzkammergut blieben die Preise mit 73 bis 76 €/fm beziehungsweise 73 bis 75 €/fm gegenüber April und Mai stabil.
Braun- (44 bis 48 €/fm) und Hoblerbloche (57 bis 61 €/fm) sanken laut der Landwirtschaftskammer Steiermark im oberen Preissegment um jeweils 1 €/fm. Dahin­gegen stiegen die Preise der Lärche (B, 2a+) auf 109 bis 125 €/fm.
Schleifholz (Fi/Ta) sank im Vergleich zu den Mai-Preisen auf 37 bis 42 €/fm. Stabil blieben auch die Preise für Brennholz. Einen Anstieg um 1 €/fm im unteren Preissegment verzeichnete Fi/Ta-Faserholz auf 28 bis 32 €/fm. Bei Kiefernfaserholz gab es ein Minus von 1 €/fm im oberen Preissegment auf 29 bis 35 €/fm.


Autor: Martina Nöstler
14.07.2020, 10:08 MEZ

Artikel druckenArtikel mailen